Dezember 13, 2016

Ein Hauch von Liebe

Ich liebe den Duft nach meiner Oma


Sie war eine großartige Frau, immer gut gekleidet, liebte Schmuck und elegante Hüte. Auch war Sie emanzipiert, denn zu ihrer Zeit war Sie eine der ersten Frauen die es wagte Hosen zu tragen! Ihr Lieblings Parfum war das Yves Saint Laurent OPIUM und da ist noch etwas feines an das ich mich gerne erinnern tue; einen Hauch Lavendelduft.
Das kam davon, dass in ihrem Schrank immer ein Lavendel-Duftsäckchen hing. 
Ob getrocknet oder frisch, meine Oma wusste bereits, dass Lavedel ein bewährtes Hausmittelchen, gegen die Motten-Biester ist! Es stimmt auch, dass Lavendelblüten  Stress verringern, beruhigend und entspannend wirken. Daher werden für einen besseren Schlaf, oft Kissen mit ein wenig Lavendelöl beträufelt. 

Auch wird dem Rosenduft nachgesagt, dess es den Träumenden liebende und friedliche Gedanken hinzufügt...
Süße Träume

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Eure Kommentare!