Januar 13, 2016

Für alle, die sich bewusst ernähren wollen

 Patrick Bolk
So geht Vegan!
ISBN 978-3-517-09278-2
Preis: 16,99€
Südwest Verlag
 zu kaufen über: www.randomhouse.de
Der Einfache Einstieg in ein Veganes Leben
Das 10 Punkte Programm mit über 100 Rezepten.
+++dieser Beitrag enthält Werbung+++

Jede(r) kann Vegan!
Das ultimative Einsteigerbuch in die vegane Ernährung erklärt Schritt für Schritt den Umstieg in eine gesunde fleischlose Ernährung-mithilfe eines einfachen 10-Punkte-Programms, das Sie ganz entspannt in Ihrem eigenen Tempo umsetzen können.

Sie finden zahlreiche Hintergrundinfos, eine ausführliche Warenkunde, praktische Tipps zu Einkaufsquellen und vor allem über 100 unkomplizierte Rezepte, die schmecken und Lust machen auf eine dauerhafte grüne Lebensweise.


Ich habe mir das Buch aus purer Neugier geholt, da ich meine Ernährung am Umstellen bin und auch viel mehr Gemüse in meine tägliche Koch Routine einbauen möchte… zwar esse ich noch Fleisch und bin kein Vegetarier und werde auch nie überzeugte Veganerin werden, weil ich Sojamilch und Tofu nicht besonders mag…
Das Wort Flexitarier trifft eher auf mich zu, denn ich kann nicht auf Milch im Müsli und Eier zum Backen verzichten, ganz geschwiegen ohne meinen geliebten Ziegenkäse leben…
Trotzdem akzeptiere ich, dass es Menschen gibt, die sich klar dafür entscheiden. Und es bleibt ihnen überlassen wie weit sie gehen wollen und wie sehr sie vegan leben möchten.
Im Buch finde ich auch nicht, dass es klare Vorschriften gibt und das macht es für mich auch so interessant. Das Ziel ist es die vegane Küche näher zu bringen, ganz ohne erhobenen Zeigefinger!



Das Buch räumt mit vielen Mythen auf;
Wie zum Beispiel: 
>>ich könnte das nicht!<<
>>Vegane Ernährung bedeutet Verzicht!<<
>>eine Vegane Ernährung ist ungesund<<
>>Eine Vegane Ernährung ist kompliziert<<
Was ich voll witzig finde, ist der Punkt 
>>Veganer sind dürr und Kraftlos<< 
Wer behauptet denn sowas? Ich denke auch, dass pflanzliche Lebensmittel, besser vom Körper aufgenommen und mit weniger Energieaufwand verdaut werden. Man fühlt nachweislich fitter!
Das Buch erklärt die wichtigsten Nährstoffe, Fleischersatzprodukte und wie man diese pflanzlichen Alternativen selber herstellt, dazu eine hilfreiche Austauschtabelle, nützliche Info Seiten & Blogs aus der Veggie-Welt, Tipps und Tricks im Alltag als Veganer unter dem Punkt Vegan Unterwegs.
Die Rezepte im Buch, sind überraschend vielseitig, dazu habe ich euch eine kleine Auswahl hingeschrieben: Chili sin Carne, Erdnuss-Ananas-Sandwich, Matcha-Mandel-Drink, Roher Erdbeer-Käsekuchen, Tofu-Gemüsespieße, Chiapudding-Variationen, Erdnuss-Bananen-Snack, Quinoa-Salat, Süßkartoffel Salat, Tiramisu und und und...
Probiert es aus, schaden tut es jedenfalls nicht!


Vielen Dank an Randomhouse für das kostenlose Rezensionsexemplar!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Eure Kommentare!